Selbstbewußtsein

Selbstbewusstsein, Selbstsicherheit, Selbstachtung, Selbstwert und Selbstliebe, das sind die Eigenschaften, die vielen Menschen teilweise oder allesamt ab-erzogen wurden. Darum leiden nicht nur junge Menschen, sondern auch viele Personen im fortgeschrittenen Alter unter an einem Mangel an einem, mehreren oder allen diesen Eigenschaften. Da hilft es wenig, sich einzureden, das der Gegenüber möglicherweise ebenso unsicher ist.

Es nützt auch nichts,  wenn man weiß, dass Menschen mit besonders großem Mundwerk, meist auch an mangelndem Selbstwertgefühl und mangelndem Selbstbewusstsein leiden.

Selbstsichere Menschen gehen ihre Probleme in Ruhe und mit Gelassenheit an. Selbstsichere Menschen kontern sachlich und ruhig. Selbstsichere Menschen sehen ihrem Gegenüber in die Augen und nicht an der Person, mit der sie reden vorbei. Selbstsichere Menschen brauchen kein Geschrei und kein Gekreische. Sie lösen ihre Probleme souverän. Selbstsichere Menschen bekommen keine Eifersuchtsanfälle und haben keinen Kontrollzwang. Selbstsichere Menschen holen ihre Kraft aus ihrer eigenen Mitte und wissen um ihre Qualitäten. Selbstsichere Menschen stehen zu ihren Schwächen und leben Ihre Stärken.

Der Adler ist ein Meister der Lüfte und wird nie versuchen zu schwimmen, die Robbe ist ein genialer Schwimmer, aber an Land wirkt sie sehr unbeholfen.

Erkennen Sie Ihre Stärken und lieben Sie Ihre Schwächen. Mit Mentaltraining und Hypnose lernen auch Sie, die innere Ruhe und Selbstsicherheit zu erlangen.