Fett-weg-Spritze (Lipolyse)


Fett-Weg-Spritze – Gezielt Problemzonen schmelzen lassen ohne operative Eingriffe


Auch normalgewichtige Menschen haben Körperstellen, an denen sich trotz Sport und disziplinierter Ernährung ungewollte Fettpolster halten. Man nennt sie die sogenannten Problemzonen.
Die Injektionslipolyse oder auch Fett-Weg-Spritze genannt, lässt Fettpolster (z.B. Doppelkinn oder Hamsterbäckchen) schnell, schonend und vor allem dauerhaft dahin schmelzen. Dabei wird eine PDC-Lösung mit einer feinen Nadel direkt in das Fettgewebe injiziert.


Die Anzahl der nötigen Wiederholungen sind von der zu behandelnden Körperregion und deren Größe abhängig. Daher sind sie individuell sehr unterschiedlich. Häufig sind 2 bis 4 Anwendungen im Abstand von jeweils 3 bis 6 Wochen nötig, um das gesetzte Ziel zu erreichen.

Die verwendete Substanz, Phosphatidylcholine, ist ein Naturstoff, der aus der Sojabohne gewonnen wird.
Direkt ins Fettgewebe injiziert, bewirkt sie eine Auflösung der Speicherfette zu Fett-Tröpfchen, die über die Blutbahn zu Leber geleitet und von dort abgebaut wird.

Behandelbare Regionen sind: Gesicht, Doppelkinn, Wangen, Hängebäckchen, Reiterhosen, Oberschenkel, unteres Gesäß, Love-Handles oder Winkeärmchen (auch bei Männern), Hüften, Ober- und Unterbauch, Knie- und Rückenpartien, Cellulite und Fettgeschwülste (Lipome).

Die Fett-Weg-Spritze ist kein neues Wundermittel zur Gewichtsabnahme. Sie ist aber in der Lage, Fettpölsterchen, die weder durch Ernährungsumstellung, noch durch gezielte Bewegungstherapie zu reduzieren sind, abzuschmelzen

Preisliste:

Gesicht 150,– €, Hals/Doppelkinn 150,–€

Kombination Gesicht und Hals 200,– €

Winkeärmchen 200,– €

Bauch 250,– bis 300,– €

Knie und andere Körperzonen 150,– € pro Region