Warme Küche

Die Rezepte sind in alphabetischer Reihenfolge geordnet

Frikadellen (LowCarb) mit Champignons

Kürbiscreme-Suppe

Lammschulter mit Kräuterseitlingen

Tomatencreme-Suppe

Zucchini mit Putenfleisch

Zucchinicreme-Suppe


Frikadellen (Lowcarb) mit Champignons

03 04 2015-294x300 in Warme KücheEigentlich sollten es nur Frikadellen als Snack für den kleinen Hunger zwischendurch werden. Nachdem mir aber eine Freundin eine Schale Champignons in die Hand gedrückt hatte, wurde es eine Mahlzeit.

Zutaten für die Frikadellen:

500 gr. Rinderhack, 1 Becher Hüttenkäse 200 gr., 2 Eier, ca. 100 gr. Frühlingszwiebeln geschnitten, 3 EL gehackte Petersilie, 1 Teel. Paprika, etwas Pfeffer, 1 Teel Ursalz, ca. 10 gr. Fett zum Braten

Ergibt ca. 900 gr. Fleischteig. Alle Zutaten vermischen und daraus 10 Frikadellen  mit ca. 90 gr. formen. Mit wenig Fett von beiden Seiten anbraten. Das ausgelaufene Fett der Frikadellen habe ich zum Braten der Champignons genommen. Inzwischen habe ich die Frikadellen in den Backofen mit 100 Grad gestellt.

Nährwerte Frikadellen gesamt:

1515 Kalorien (151,5 pro Stück), 120,7 gr. Fett (12,1 pro Stück), 12 gr. Kohlehydrate (1,2 gr. pro Stück), 131, 2 gr. Eiweiß (13,1gr. pro Stück)

Die Champignons (450 gr. geputzt) : Schneiden während die Frikadellen braten und danach leicht salzen und in der Pfanne anbraten. Ergibt ca. 3 Portionen mit je 150 gr.

Nährwerte: 24 Kal, 0,3 gr. Fett, 0,9 gr. KH, 4 gr. Eiweiß

Zubereitungszeit: 30 Minuten

Eine Portion mit 2 Frikadellen und 150 gr. Champignons ergeben 327 Kalorien. Die Dekoration mit den Datteltomaten habe ich nicht berechnet.


Kürbiscremesuppe

Die kommende kalte Jahreszeit und das vielfältige Angebot an Kürbissen schreit geradezu nach einer Kürbis-Suppe.

Zutaten:

1 kleiner Kürbis (habe Butternut genommen), Salz, Gewürze, 1 BechFullSizeRender-300x295 in Warme Kücheer saure Sahne.

Kürbis in Würfel schneiden (es waren geschnitten 750 gr.), salzen und ca. 12 Min, kochen. Mit dem Mixstab zerkleinern, Gewürze nach Geschmack (Pfeffer, Curcuma) zugeben und alles pürieren. 1 Becher Saure Sahne untermixen. Kräuter nach Wahl zugeben, z.B. Petersilie. Es ergibt 2 Portionen.

Nährwerte: 570 Kal. (pro Portion 335), Fett 20,7g. (pro Portion 10,4) Kohlehydrate 68,8 (pro Portion 34,4) Eiweiß 14,4 (pro Portion 5,7)

Zubereitungszeit: 10 Min + Kochzeit und pürieren = 25 Minuten


Lammschulter mit Kräuterseitlingen

Lammfleisch habe ich in Irland nach der Niedrig-Garmethode kennen gelernt. Die lange Garzeit auf niedriger Temperatur macht das Fleisch besonders zart. Meine Gastgeberin macht das im Backofen, ich habe meinen Dampfgarer genommen. Man kennt sie unter Gastroback oder Star Chef Deluxe. Ich habe dazu Kräuterseitlinge gegessen, alternativ eignet sich jedes Herbstgemüse dazu, z.B. Pastinaken, Kohl, Broccoli.

Z26 10-284x300 in Warme Kücheutaten: 1 Lammschulter ca. 1 kg., Gewürze, Rosmarin, 100 ml Rotwein.

Die Lammschulter würzen und rundum anbraten. Mit dem Rotwein ablöschen. Wer mag, kann wie in Irland, ganz viel Rosmarin dazu geben. Danach 4-5 Stunden im Niedrigbereich ca. 80 Grad weitergaren. Ich habe die Warmhalteposition meines Star Chef genommen. Nach dem Garen lässt sich der Knochen leicht herausschälen.

Ich wollte eine Soße dazu haben und die habe ich wie folgt gemacht: Den Bratsud salzen, 50 gr. Tomatenmark und 150 gr. Frischkäse zum Binden unterrühren. Die Schulter ergab 5 Portionen, gut für eine Familie oder zum einfrieren, für Singles.

Nährwerte: pro Portion mit ca. 200 gr. Lamm: 302 Kal., 9,2 gr. Fett, 28 gr. Eiweiß (Keine Kohlehydrate)

Die Soße ist mit 64 Kal., 2 gr. Fett, 2 gr. Kohlehydrate, 10,2 gr. Eiweiß pro Portion sehr Figur freundlich.

Ich habe 300 gr. Kräuterseitlinge dazu gebraten, die mit 99 kal 13,2 gr, Eiweiß, 9,9, gr, Kohlehydrate eine sehr leckere Beilage sind. Sie machen sich auf dem Foto nicht so bunt wie Broccoli

Zubereitungszeit: Das Lamm 20 Minuten (die restlichen 4-5 Stunden muss man ja nicht daneben stehen). Die Kräuterseitlinge und die Soße ca. 10 Minuten

Die Gesamtkalorien sind für eine warme Mahlzeit die satt macht, mit ca. 460 Kal. pro Portion sehr niedrig. (Ein Big Mäc hat dagegen 502 Kal).


Tomatencreme-Suppe

IMG 0315-300x300 in Warme KücheManchmal sind Tomaten nicht mehr so schnittfest, wie man es gerne hätte und statt einem Tomatensalat, wurde es eine Tomatencremesuppe zum Abendessen.

Zutaten:

500 gr. Tomaten, Tomatenwürzmischung, Salz, 1 Eßl. Tomatenmark, 125 gr. Sour-Creme.

Tomaten schneiden und mit wenig Wasser kurz aufkochen. Mit dem Mixstab pürieren, würzen, mit Salz und Tomatengewürz. Tomatenmark und eine halbe Packung (125) gr. Sour-Creme dazu geben und alles zusammen nochmals gut pürieren. Das ergibt 2 Suppenschüsseln voll Suppe.

Nährwerte: 288 Kalorien, 14 gr. Fett, 27 gr. Kohlehydrate, 11,2 gr. Eiweiß.

Zubereitungszeit: 7 Minuten


Zucchini mit Putenfleisch

03 06 15-270x300 in Warme KücheDieser „Berg“ auf dem Teller bringt nur wenige 315 Kalorien, aber 55,8 gr. Eiweiß mit.

Zutaten:

190 gr. Puten-Minischnitzel, Gewürze, Salz, 500 gr. Zucchini, Italienische Kräuter-Mischung

Putenfleisch in Streifen schneiden, würzen (habe Grill-Würzmischung genommen) und in einer beschichteten Pfanne anbraten.

Fleisch kurz warm stellen. Die Zucchini schneiden, salzen. In der Pfanne braten und dabei die Kräuter dazu geben. Die Zucchini sollten nicht matschig werden. Das Fleisch darunter mischen.

Nährwerte: 315 Kalorien, 4,7 gr. Fett, 11,3 gr. Kohlehydrate, 55,8 gr. Eiweiß

Zubereitungszeit: 8-10 Minuten


Zucchinicremesuppe

24 03-281x300 in Warme Küche

Zutaten: (2 Portionen)

500 Gr. Zucchini, 150 gr. Frischkäse neutral oder Kräuter.

Zucchini waschen und in Stücke schneiden, salzen und kochen. Das Kochwasser nicht abschütten. Etwas Pfeffer und 150 gr. Frischkäse dazugeben und mit dem Pürierstab alles pürieren.

Nährwerte pro Portionen: 240 Kalorien, 18 gr. Fett, 8,6 gr. Kohlehydrate,       10,2 gr. Eiweiß

Zubereitungszeit 10 Min.