Brot

Nachdem ich immer wieder gefragt wurde, wie man es schafft, Wurst oder Käse ohne Brot zu essen, haben wir viel experimentiert in unseren LowCarb-Gruppen, aber alle Brote schmeckten eher nach Mandeln. Dann habe ich die Brote von Dr. Almond (lowcarb-glutenfrei) entdeckt und mich von deren Zutaten inspirieren lassen. Von daher werde ich die Versuche künftig ausdehnen. Habt Geduld mit mir, denn nicht jeder Versuch klappt.

Zutaten für getreidefreie Brote bekommt man hier

Noch eine Anmerkung: Nachdem ich bei meinen täglichen 10.000 Schritten (ich versuche es zumindest) bei einem Vitalia-Reformhaus vorbei kam, habe ich Leinmehl, Kokosmehl, Hanfmehl und Mandelmehl entdeckt. Also wer seine ersten Versuche machen möchte, kann es mit einer kleinen Tüte Leinmehl aus dem Reformhaus und Saaten aus dem Supermarkt versuchen.

Wer keine Lust hat, alles selbst zu mischen und auf sicher gehen will kann sich fertige getreidefreie Backmischungen kaufen und zwar hier

Hinweis: Zum schroten von Samenkörnern nehme ich einen ganz normalen kleinen Mixer. Beispiel: Mr. Magic oder Magic Bullet. Die Namen sind austauschbar. Einfache bekommt man immer wieder im Angebot In Supermärkten unter 30€.

Die Rezepte in alphabetischer Reihenfolge:

Brötchen

Leinsamenbrot fein

Lupinenbrötchen

Mischbrot

Saatenbrot fein

Saatenbrot kernig

Sesambrot



Brötchen

IMG 1745-e1474799344154-300x300 in BrotZutaten:

60 gr. Kokosmehl, 60 gr. Gold-Leinsamen, 60 gr. Mandelmehl, 60 gr. Flohsamenschalen, 2 Eier, 1 P. Backpulver, 1 Teel. Salz, 450 ml Wasser

Zubereitung:

Leinsamen in einem Mixer zu Mehl mahlen, mit allen anderen Zutaten mischen. aus dem Teig mit nassen Händen ca. 8 Brötchen formen. Über Kreuz einschneiden. Im vorgeheizten Backofen bei 175 Grad 50 Minuten backen. Hinweis: Ersetzt man das Kokosmehl mit Sesammehl, werden die Brötchen luftiger und fluffiger. Die Backzeit verändert sich dadurch nicht.

Man kann aus diesem Teig auch ein Brot machen. Bei einem Brot liegt die Backzeit bei ca. 85 Minuten.

Nährwerte: Ich habe daraus 8 Brötchen gemacht. Die Nährwerte sind insgesamt/+ pro Stück. 911 Kalorien/113,8 Kalorien, 46,6 Gr. Fett / 5,8 gr. Fett,  25,2 gr. KH / 3,1 gr. KH, 68,2 gr. Eiweiß / 8,5 gr. Eiweiß.

 


 

Leinsamenbrot fein

IMG 1678-e1471799963535-225x300 in BrotDiese einfache Version des Leinsamenbrotes ist mit wenigen Zutaten gebacken, dadurch günstig und geht ganz fix.

Zutaten:

80 gr. Leinsamen ganz, 50 gr. Sonnenblumenkerne ganz, 40 gr. Mandelmehl entölt,  50 gr. Flohsamenschalen, 2 Eier, 1 P. Backpulver, 1 geh. Teel. Salz, ca. 300 ml Wasser

Zubereitung:

Leinsamen fein schroten, Sonnenblumenkerne fein schroten, mit dem Mandelmehl und den übrigen Zutaten gut mischen, 300 ml Wasser zugeben und rühren bis der Teig fest wird. Einen Laib formen und gut der Länge nach einschneiden. Den Laib in dem vorgeheizten Backofen bei 175 Grad 80 Minuten backen.

Nährwert: Das ganze Brot wiegt ca .500 gr. und hat insgesamt 1088 Kalorien, 68,6 gr. Fett, 15,5 gr. KH, 63,3 gr. Eiweiß.  Pro Scheibe mit ca. 30 gr. sind das  68,6 Kalorien, 4,1 gr. Fett, 1 gr. KH, 3,8 gr. Eiweiß.


Lupinenbrötchen

IMG 1746-e1474800153758-300x300 in BrotDieses Rezept meiner Freundin Christel möchte ich gerne teilen, weil ich die Brötchen besonders fluffig empfand.

Zutaten: 60 gr. Lupinenmehl, 50 Gr. Leinsamenmehl, 40 gr. Sonnenblumenmehl, 50 gr. Sesammehl, 40 gr. Flohsamen-schalen,  1 Backpulver, 2 Eier, 1 Teel. Salz, 400 ml. Wasser.

Zubereitung: Alle Zutaten gut mischen und mit nassen Händen Brötchen formen. Einschneiden und im vorgeheizten Backofen 50 Min bei 180 Grad backen.

Hier waren es 6 sehr große Brötchen. Da ist man bereits nach einem Brötchen satt. Die Nährwerte insgesamt /+pro Stück: 873 Kalorien / 145 Kalorien, 32 gr, Fett / 5,3 gr. Fett, 29,9 gr. KH / 5 Gr. KH, 85 gr. Eiweiß / 14 gr. Eiweiß. Hier hat mich der hohe Eiweißgehalt erstaunt, der hier höher ist, als bei so manchem billigen Eiweißriegel. 


Mischbrot

Zutaten:IMG 1679-e1471978404490-225x300 in Brot

80 gr. Sonnenblumenkerne. 30 gr. Leinsamen, 20 gr. Leinmehl, 40 gr. Kokosmehl, 40 gr. Mandelmehl, 50 gr. Flohsamenschalen, 2 Eier, 1 Teel. Salz, 1 Backpulver, 350 ml. Wasser.

Zubereitung:

Sonnenblumenkerne und Leinsamen fein schroten, alle Zutaten zusammenrühren und einen Laib formen. Mit dem Messer in der Mitte einschneiden. 80 Min. bei 175 Grad backen

Nährwerte: Das ganze Brot hat 1176 Kalorien, 54,9 gr. Fett, 52,5gr. Kohlehydrate, 78,3 gr. Eiweiss. 


Saatenbrot einfach

Auch hier mal wieder eine Resteverwertung aus meiner Experimentierküche.

Die Zutaten sind leicht zu beschafIMG 0836-e1461679912940-225x300 in Brotfen.

50 + 30 gr. Leinsamen ganz, 50 + 50 gr. Sonnenblumenkerne ganz, 70 gr. Flohsamenschalen, 2 Eier, 1 Teel Salz, 1 Backpulver 300 ml Wasser

Zubereitung:

50 gr. Leinsamen ganz fein schroten. Das geht gut mit einem Mixer wie z.B. Mr. Magic. die 30 gr. Leinsamen bleiben ganz. 50 gr. Sonnenblumenkerne schroten, die anderen 50 gr. bleiben ganz. Flohsamenschalen, Salz, Backpulver, Eier und Wasser zugeben und gut verrühren.

Mit den Händen einen Laib formen, einschneiden und auf eine Backfolie legen. Bei 175 Grad ca. 80 Min backen. (Umluft und ohne vorheizen)

Das fertige Brot wiegt ca. 650-IMG 0838-e1461680429555-225x300 in Brot660 gr.

Nährwerte für das ganze Brot:

1323 Kalorien, 70,4 Gr. Fett, 42 gr. Kohlehydrate, 95,2 Gr. Eiweiß.

Pro Portion mit ca. 50 gr.:

101 Kalorien, 5,4 Gr. Fett, 3,2 gr. Kohlehydrate, 7,3 Gr. Eiweiß.

 

 

 

 

 


Saatenbrot kernigSaatenbrot-e1477325337787-300x300 in Brot

Für alle die es etwas kerniger mögen, hier das Rezept:

Die Zutaten:

50 gr. Kürbiskerne, 50 gr. Sonnenblumenkerne, 50 gr. Leinmehl, 30 gr. Hanfmehl, 70 gr.  Flohsamenschalen, 1 Teel Salz, 1 Backpulver, 2 Eier, 250 ml Wasser.

Die Zutaten gut mischen, einen Laib daraus formen und gut einschneiden. Im vorgeheizten Backofen bei 175 Grad 85 Min. backen.

Nährwerte:

Das ganze Brot hat ca. 550 Gramm und somit ca. 963 Kalorien, 50 gr. Fett, 27,5 gr. Kohlehydrate, 71,4 Gr. Eiweiß.

Eine Portion mit 50 gr. hat ca. 87,5 Kalorien, 4,5 gr. Fett, 2,5 gr. KH und 6,5 gr. Eiweiß.


Sesambrot

Im Grunde war es eine Resteverwertung, die zu diesem Ergebnis geführt hat und es ist sehr lecker geworden. Fürs Foto ist nur ein Rest geblieben….

Die Zutaten:Sesambrot-225x300 in Brot

120 gr. Sesammehl (sicherlich geht alternativ auch ein anderes Saatenmehl) , 80 gr. Mandelmehl weiß, 80 gr. Sonnenblumen-kerne, 30 gr. Leinsamen ganz, 2 Eßl. Flohsamenschalen, ein paar Walnüsse kleingehackt, 1 geh. Teel. Salz, 2 Eier, 1 P. Backpulver, 500 ml. Wasser

Die Zutaten gut mischen ( damit sich das Backpulver gut verteilt, sonst gibts große Löcher) Eier und Wasser zugeben. Gut rühren und einen Laib formen. Auf ein Backblech mit Backpapier legen, gitterförmig einschneiden. Brot bei 175 Grad ca. 90 Min. backen.

Die Nährwerte: Die Angaben sind für das gesamte Brot – 106,3 gr. Eiweiß, 63,1 gr. Fett, 38,7 gr. Kohlehydrate, ca. 1148 Gesamt-Kalorien.